Ähnliche Beiträge in WordPress ohne Plugin ausgeben

Lesezeit: Weniger als 1 Minute

Damit deine Leser länger auf deinem Blog verweilen, kannst du ihnen am Artikelende ähnliche Artikel zum Weiterlesen anbieten. Wie das nur mit ein paar Code-Zeilen geht, auch ohne ein Plugin zu installieren, zeigt dir dieser Artikel.

Ein wenig musst du dich allerdings dazu mit deinem WordPress-Theme auskennen. Wenn du die Stelle kennst, wo du den Hinweis auf ähnliche Artikel eingebaut haben möchtest, brauchst du nur noch diesen Code kopieren und anschließen das Styling definieren.

Zufällig Artikel ausgeben

<h2>Diese Artikel könnten dir ebenfalls gefallen</h2>

<div class="similar-posts">
   <?php $myQuery = new WP_Query( 
      array( 
         'posts_per_page' => 3, 
         'orderby' => 'rand', 
         'post__not_in' => array($exclude_post)
   )); 
   while ($myQuery->have_posts()) : $myQuery->the_post(); ?>

   // Hier werden die ähnlichen Artikel ausgegeben
		<div>
		<?php the_category(); ?>
		<span><a href="<?php the_permalink() ?>" title="<?php the_title() ?>"><?php the_title() ?></a></span></div>
<?php endwhile; wp_reset_query(); ?>
</div>

Diese Abfrage ist natürlich ziemlich simpel und geht davon, dass alle Beiträge des Blogs für den Besucher interessant sein könnten.

'posts_per_page' => 3,

Hiermit gibst du die Anzahl der ähnlichen Artikel aus, die ausgespielt werden soll.

'orderby' => 'rand',

Hiermit kannst du eine Reihenfolge bestimmen. In diesem Fall ist die Reihe zufällig. Weitere Möglichkeiten zur Sortierung findest du im WordPress Codex.

'post__not_in' => array($exclude_post)

Mit dieser Zeile schließt du aus, dass der Artikel, der gerade angezeigt wird, mit in die Abfrage rutscht.

Profilbild
Autorin: Friederike

Hallo, ich bin Friederike. Ich entwickle Websites und schreibe auf krempin.it darüber. Außerdem mag ich Japanische Literatur und Retro-Videospiele.